Unterrichtsausfall wegen Warnstreiks an Dresdner Grundschulen

Dresden – Die Bildungsgewerkschaft GEW hat für Mittwoch sachsenweit Warnstreiks an Grundschulen angekündigt. In unserer Region sind Dresden, Radebeul, Radeburg und Moritzburg betroffen. Die GEW hat ihre Mitglieder aufgerufen, in den ersten drei Unterrichtsstunden ihre Arbeit niederzulegen.

Hintergrund sei die hartnäckige Weigerung des Freistaates, Tarifverhandlungen zur Eingruppierung der durchweg nichtverbeamteten Lehrkräfte aufzunehmen. Wie das Kultusministerium mitteilte, müssen die Schulleiter der betroffenen Schulen trotz Streik eine Notbetreuung absichern. Bei Fragen können sich Eltern an die Schulen wenden.