Was für ein Ferkel: Mann onaniert in Laden

Dresden – Die Polizei Dresden hat Ermittlungen wegen eines besonders widerwärtigen Falls aufgenommen. In einem Laden in Trachau hat am Donnerstag ein Mann vor zwei Verkäuferinnen onaniert. Die Beamten suchen den Mann nun und bitten um Hinweise.

Donnerstagnachmittag betrat ein Mann ein Geschäft an der Großenhainer Straße (Höhe Reichenberger Straße). Nachdem er sich kurz umsah, stellte er sich in die Mitte des Geschäftes, schaute offensiv die beiden Mitarbeiterinnen (56/59) an und onanierte vor ihnen. Erst als die Frauen die Polizei verständigten, verließ er den Laden.

Der Unbekannte wurde als etwa 40 bis 50 Jahre alt, 170 cm groß und von normaler Statur beschrieben. Er trug eine blaue Jeans, eine graue Jacke sowie eine blaues Basecap. Er sprach deutsch und wirkte gepflegt.

Die Polizei hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen.

Zeugen, die weitere Angaben zu dem beschriebenen Täter machen können, werden gebeten, sich bei der Dresdner Polizei unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 zu melden.
Quelle: Polizeidirektion Dresden