Waschbären greifen Nistkästen an

Dresden – Die Stadt montiert derzeit 100 neue Nistkästen für Singvögel auf dem Dresdner Heidefriedhof. Der Grund: Durch Witterung und Angriffe von Eichhörnchen, Waschbären und anderen Tieren waren die Brutkästen in den letzten Jahren so stark beschädigt worden, dass eine Reparatur durch die ehrenamtlichen Betreuer nicht mehr möglich war. Die 150 Brutkästen müssen nun ersetzt werden.

Durch eingegangene Spenden konnten 100 neuen Nistkästen finanziert werden. Den Bau übernahmen die Kleinwachauer Werkstätten des Sächsischen Epilepsiezentrums Radeberg. In den Werkstätten werden Menschen mit Behinderungen beschäftigt. In der Tischlerei stellen sie neben vielen anderen Gegenständen auch Nistkästen her. Spenden für weitere Nistkästen sind willkommen.