Weihnachtsbaum auf dem Markt wird gefällt

Chemnitz – Am kommenden Montag, dem 09. Januar 2017 wird ab 13 Uhr der Weihnachtsbaum auf dem Chemnitzer Markt gefällt.

 

Der Baum wird von Mitarbeitern des Grünflächenamts Chemnitz gefällt und anschließend eingelagert.

Das Holz wird zu späterer Zeit für Reparaturen beispielsweise an Bänken und Spielplätzen genutzt. Das Grünzeug geht an den Tierpark Chemnitz, welcher es vorwiegend zur Gehegegestaltung, Tierbeschäftigung und natürlich auch als Futter nutzen wird.

Der Baum schmückte acht Wochen lang den Chemnitzer Weihnachtsmarkt. Mit ihren etwa 27 Metern, war die Fichte der höchste „Tannenbaum“ Mitteldeutschlands. Das ergab eine Umfrage des MDR-Magazins „Umschau“ unter den 15 größten Städten in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen zu den zentralen Weihnachtsbäumen in den Innenstädten.

Termin

Montag, 9. Januar 2017, ab 13.00 Uhr auf dem Markt Chemnitz

(Quelle: Stadt Chemnitz)