Weihnachtsbaum und Co. – Stars der Evolution

Chemnitz – Wie konnte aus einer wabbeligen Alge ein glamouröser Weihnachtsbaum werden und wie kommen die Ringe in den Stamm? Um diese Fragen zu beantworten, schmückt sich das Museum für Naturkunde gemeinsam mit Gästen durch die Erdgeschichte.

Jedes Schmuckstück am Baum steht für eine Epoche in der Evolution des Weihnachtsbaumes. So blicken Familien durch die naturwissenschaftliche Brille und erfahren interaktiv, wie sich der Weihnachtsbaum im Laufe der Jahrtausende entwickelt hat – vom ersten Bakterium über das Zeitalter der Dinosaurier bis hin zum unserem heutigen Weihnachtsbaum.

Zur Erinnerung gestalten sich Teilnehmer ihren persönlichen Weihnachtsbaumschmuck mit einem Fossil.

Termin

jeweils Freitag, 2./9./16. Dezember 20jeweils von 15 – 16.30 Uhr

Ort: TIETZ, Treffpunkt am Versteinerten Wald

Interaktive Veranstaltung für Familien (für Kinder ab 6 Jahren geeignet)

Eintritt: 4 Euro, Kinder und Jugendliche (bis 18 Jahre) und Studenten der TU Chemnitz frei

(Ticket an der Museumskasse, 1. Etage lösen)