Wie sicher fühlen sich die Leipziger nach den Anschlägen in Dresden?

Leipzig – Die Reaktion der Leipziger auf die Sprengstoffanschläge in Dresden. So sicher fühlen sich die Passanten nach den jüngsten Ereignissen.

Am Montagabend kam es in Dresden zu zwei Sprengstoffanschlägen auf eine Moschee sowie das internationale Congress Center am Ostra-Ufer. Verletzt wurde bei den Anschlägen mit selbstgebautem Sprengstoff niemand. Die Polizei in Dresden geht derzeit von einem fremdenfeindlichen Motiv aus und verstärkte die Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz muslimischer Einrichtungen schon in der vergangenen Nacht.

Die Leipziger reagierten weitestgehend geschockt auf die Sprengstoffanschläge in Dresden.

Viele Leipziger fühlen sich bedroht durch Anschläge, doch manche entscheiden sich auch ganz bewusst gegen die Angst.

Sachsens Ministerpräsident Tillich verurteilte den Anschlag auf die Moschee in Dresden scharf und auch der Bundesinnenminister Thomas de Maizière nannte die Anschläge „empörend“ und beklagte zugleich eine zunehmende Aggressivität gegenüber Muslimen in Deutschland.