Wieder ein Jugendlicher von Straßenbahn erfasst

Chemnitz – Schon wieder wurde ein Jugendlicher beim Überqueren der Gleise von einer Straßenbahn erfasst und schwer verletzt.

 

Am Donnerstagnachmittag lief gegen 14.45 Uhr ein 15-jähriger Junge spontan vor einer in den Bereich der Haltestelle „Eins Energie“ in der Augustusburger Straße einfahrenden Straßenbahn (Fahrer: 48) auf die Gleisanlage und wurde von der Bahn erfasst.

Der 15-Jährige erlitt schwere Verletzungen.

Sachschaden entstand keiner.

Das ist bereits der vierte Unfall in den vergangenen drei Wochen, bei der Fußgänger oder Radfahrer von einer Straßenbahn erfasst und verletzt worden sind.

Am 28.10.2016 ist eine 15-Jährige beim Überqueren der Gleise von einer herannahenden Straßenbahn erfasst worden: 15-Jährige von Straßenbahn erfasst

Am 01.11.2016 wurde ein Zehnjähriger von einer Straßenbahn erfasst und schwer verletzt, nachdem er hinter einer Straßenbahn die Gleise überqueren wollte und die Gegenbahn übersah: Zehnjähriger von Straßenbahn angefahren

Am 08.11.2016 wurde ein Radfahrer, der im Gleisbett gestürzt war, von einer Straßenbahn angefahren und verletzt: Radfahrer von Straßenbahn angefahren