Wieder gehen Autos in Flammen auf

Chemnitz – Kurz nach 2.30 Uhr rief man am Sonntagmorgen die Feuerwehr und Polizei wegen brennender Fahrzeuge in die Rudolfstraße.

 

Unbekannte Täter hatten sich nach ersten Erkenntnissen an zwei PKW VW zu schaffen gemacht und diese vermutlich in Brand gesetzt.

Durch das Feuer wurden drei weitere Autos (Hyundai, BMW und Peugeot) beschädigt beziehungsweise verrußt.

Die Feuerwehr war im Löscheinsatz. Zur Höhe des entstandenen Schadens liegen noch keine Angaben vor.

Gegen 4.15 Uhr haben dann Unbekannte den Inhalt eines Papiercontainers in der Carl-von-Ossietzky-Straße in Brand gesteckt. Die Feuerwehr kam erneut zum Einsatz und löschte die Flammen. Nach ersten Schätzungen beträgt der Sachschaden in diesem Fall ca. 300 Euro.

Die Polizei geht derzeit von Brandstiftung aus und bittet um Zeugenhinweise. Wer hat Beobachtungen gemacht, die mit den Straftaten in Zusammenhang stehen könnten? Wer kann Hinweise zu dem oder den Tätern geben? Zeugen wenden sich bitte an die Polizei unter Telefon 0371 387-495808.