Willkommen in der virtuellen Realität!

Leipzig – Eintauchen in virtuelle Welten. Am Dienstag wurde auf dem Marktplatz die interaktive Ausstellung der DOK Leipzig eröffnet.

Bei DOK Neuland können Besucher die neusten Formen des interaktiven Storytelling entdecken – der Schwerpunkt in diesem Jahr liegt auf Virtual Reality. Obwohl VR-Headsets inzwischen keine Neuheiten mehr sind, lässt sich doch ein ganz klarer Entwicklungstrend erkennen.

Die sechs Ausstellungsstücke bei DOK Neuland umfassen unter anderem eine Webdokumentation, 360-Grad-Filme und Virtual-Reality-Experiences. Ausgestellt werden aktuelle Projekte aus England, Frankreich und Deutschland. Wie der technologische Trend weitergehen wird, ist bereits jetzt abzusehen, erklärt Johannes Pelka von DOK Leipzig:

„Die Augmented Reality, die erweiterte Realität, steht auch schon vor der Tür. Das heißt, dass zum Beispiel eine Brille selbst ein Display ist und dadurch alle Oberflächen in meiner Umgebung zu einem Bildschirm werden. Wenn ich meinen Kopf bewege und Dinge sehe, sind diese über die eigentliche Realität gelegt. Das wird sehr spannend in den nächsten Jahren“, so Pelka.

Wer Virtual Reality schon immer einmal selbst erleben wollte, hat noch bis zum 5. November die Gelegenheit dazu. Das Ausstellungszelt auf dem Marktplatz ist täglich von 12 bis 20 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.