Wohnungsbrand in Schloßchemnitz

Chemnitz – Am Dienstag wurden Feuerwehr und Polizei gegen 20.45 Uhr in Chemnitz zur Agnesstrasse 3 zu einem Wohnungsbrand gerufen.

Zum Zeitpunkt des Brandes war niemand in der betroffenen Wohnung. Die Kameraden der Feuerwehr löschten die Flammen. Verletzte gab es nicht.

Nach ersten Ermittlungen führte offenbar ein auf einer eingeschalteten Herdplatte abgelegtes Küchenutensil zum Wohnungsbrand. Wie hoch der entstandene Sachschaden ist, wird derzeit noch geprüft.