Wohnungseinbrecher beim zweiten Versuch gestellt

Dresden – Ein Dieb hat an der Stauffenbergallee in Dresden gleich zweimal erfolglos versucht, in die selbe Wohnung einzubrechen. Beim zweiten Mal klickten die Handschellen.
Ein unbekannter Mann versuchte zunächst am Samstagmorgen durch Aufdrücken des Schlafzimmerfensters in eine Wohnung einzusteigen. Dabei wurde er vom Wohnungsmieter überrascht und flüchtete. Am Sonntagmorgen versuchte der gleiche Täter erneut durch dieses Fenster in die Wohnung zu gelangen und wurde ebenfalls gestört. Der Flüchtende konnte durch Dresdner Polizeibeamte gestellt und vorläufig festgenommen werden. Bei dem Mann handelt es sich um einen 18-jährigen Slowaken.