Zeugen gesucht: Radler verließen unerlaubt Unfallort

Dresden – Die Polizei sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall am Dienstagmittag auf der Oskar-Röder-Straße am ehemaligen Bahnhof Reick. Dabei wurde eine 50-jährige Motorradfahrerin schwer verletzt.

Die Frau war mit ihrem Krad auf der Oskar-Röder-Straße in Richtung Lohrmannstraße unterwegs, als in Höhe Seidnitzer Weg vor ihr zwei Radfahrer die Straße kreuzten. Die 50-Jährige musste bremsen und kam zu Sturz. Sie erlitt schwere Verletzungen und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Die beiden Radler entfernten sich unerlaubt von der Unfallstelle.

Wer hat den Unfall beobachtet? Wer kann Angaben zu den Radfahrern machen? Hinweise bitte unter (0351) 483 22 33 an die Dresdner Polizei.

Quelle: Polizeidirektion Dresden