1.000 Euro beim Kindernachtrennen für UNICEF

Die Firma Frank Fahrzeugbau, Initiator und Organisator des Kindernachtrennens, spendete am Freitag zur sechsten Auflage des Rennens pro startendem Kind zwei Euro an UNICEF.

Bis zum Nennungsschluss waren es fast 400 Kinder im Alter von 4 bis 12 Jahren, die sich für die Rennen in den verschiedenen Kategorien angemeldet hatten. Diese Anzahl ist nicht nur für die Veranstalter ein großer Erfolg, sondern auch für die UNICEF-Städtepartnerschaft eine freudige Zahl.

Die Firma Frank Fahrzeugbau stockte den Betrag nun auf 1.000 Euro auf. Das gespendete Geld kommt den beiden UNICEF-Projekten „Schulen für Afrika“ und „Überlebenspaket für Kinder“ zu Gute.

+++ Kleinanzeigen bei Leipzig Fernsehen. Jetzt hier kostenlos schalten. +++