1. Afrika- und Europa-Tag an der TU

An der TU Chemnitz findet in der kommenden Woche der erste Afrika- und Europa-Tag statt.

Neugier, Reiselust und Engagement trieben einige Chemnitzer Europa-Studenten dazu, diesen Tag zu organisieren. Dabei werden die Studenten über vielschichtige Themen, wie zum Beispiel die Europäische Hilfe beim Flüchtlingsschutz, die Europäische Aidshilfe, die Förderung erneuerbarer Energien in Afrika oder über die wirtschaftlichen Aspekte des Malaria-Problems, referieren. Natürlich hoffen wir, dass die Vorträge unsere Gäste auch zu einer Diskussion anregen, so Europa-Studentin Katja Sieg, die gemeinsam mit Christian Brandt die Moderation übernimmt. Ausserdem wird im Hörsaalgebäude an der Reichenhainer Straße die Foto-Ausstellung mit dem Titel Perspektiven Afrikas eröffnet. Weitere Informationen zum Aktionstag im Internet: http://www.tu-chemnitz.de/wirtschaft/ewi/projekte/afrika.php