1. Dresdner HörTag

Mit einem abwechslungsreichen Programm feiert der 1. Dresdner HörTag unter dem Motto „Das Ohr ist das Tor zur Seele“ am 5. Oktober 2011 in Dresden Premiere. +++

Das Hören hat viele spannende Facetten: Es ist von großer Bedeutung für den zwischenmenschlichen Austausch, es warnt uns vor Gefahren und lässt uns angenehme Klänge wahrnehmen. Was aber passiert, wenn wir nicht richtig hören und welche Wege zum besseren Hören sind möglich? Diese und viele weitere Fragen will der 1. Dresdner HörTag beantworten. Organisiert wurde die Veranstaltung durch das Unternehmen GEERS Hörakustik, das mit vielen weiteren Partnern aus den unterschiedlichsten Bereichen auf das Thema „Hören“ aufmerksam machen möchte. Als Schirmherrin für diese Veranstaltung konnte Dresdens Oberbürgermeisterin Helma Orosz gewonnen werden.

Neben kostenlosen Hörtests und umfassenden Informationen über Gehörschutz und Hörgeräte, klären Partner wie der Ortsverein Schwerhörige Dresden e.V. unter anderem über die sozialen Auswirkungen von Schwerhörigkeit sowie über hilfreiche Kommunikationstaktik auf. Die BARMER GEK bietet einen Gesundheitskompetenztest und informiert über sinnvolle Präventionsmaßnahmen. Wie man seine Hörwahrnehmung gezielt trainieren kann, erläutern die Logopädie-Praxis Kreusch und die Ergotherapie-Praxis Theisinger. Wenn ein Hörgerät zur Behandlung einer Schwerhörigkeit nicht mehr ausreicht, bietet das so genannte Cochlea Implantat eine Alternative. Hierüber informiert das Sächsische Cochlear Implant Centrum. 

Auch Musikfans kommen auf ihre Kosten: Die Dresdner Philharmonie, die ev.-luth. Kreuzkirchgemeinde und die Staatsoperette Dresden stellen ihr neues Programm vor. Für musikalische Unterhaltung sorgt Stefan Friedrich, Violine.

Die Veranstaltung auf dem Jorge-Gomondai-Platz findet statt in der Zeit von 10.00 bis 18.00 Uhr und ist für alle Besucher kostenlos. Bürgermeister Martin Seidel, Beigeordneter für Soziales der Landeshauptstadt Dresden, wird die Veranstaltung um 11.30 Uhr offiziell eröffnen und überbringt die Grußworte der Oberbürgermeisterin Helma Orosz.

Quelle: GEERS Hörakustik AG & Co. KG

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar