1.FC Lok will 2009 durchstarten

Sechs Testspiele sind für die Rückrunden-Vorbereitung des 1. FC Lok geplant, LEIPZIG FERNSEHEN überträgt die Partie gegen Chemnitz am 20.01.10.

Außerdem müssen die Spieler bei fünf Hallenturnieren ran. Das Highlight dabei ist das traditionelle Turnier in Riesa am 02.01.2010. Als absoluter Härtetest gilt das Spiel am 30.01.2009 gegen den Regionalligisten ZFC Meuselwitz. Von dieser Partie erhoffen sich die Blau-Gelben auch eine sportliche Standortbestimmung.

Am Wochenende des 13./14.02.2010 erwacht die NOFV-Oberliga Süd dann wieder aus ihrem Winterschlaf. Der 1. FC Lok empfängt als erstes den FC Erzgebirge Aue II. Das Jahr 2009 schließt die Mannschaft von Interimstrainer Uwe Trommer am kommenden Freitag, 18.12.2009, mit dem Hallenturnier um den MIDEWA-Cup in Merseburg ab. Beginn ist um 18 Uhr in der Rischmühlen-Halle.

Die Testspiele der Rückrunden-Vorbereitung in der Übersicht:

Samstag, 16.01.2010, 13 Uhr: Grün-Weiß Piesteritz – 1. FC Lok
Mittwoch, 20.01.2010, 19 Uhr: Fortuna Chemnitz – 1. FC Lok
Samstag, 23.01.2010, 14.30 Uhr: VfB Sangerhausen – 1. FC Lok
Samstag, 30.01.2010, 14 Uhr: 1. FC Lok – ZFC Meuselwitz
Samstag, 06.02.2010, 14 Uhr: 1. FC Lok – Hallescher FC II
WE 13./14.02.2010: 1. FC Lok – Erzgebirge Aue II (16. Spieltag NOFV-Oberliga Süd)

+++ LEIPZIG FERNSEHEN überträgt das Spiel des 1. FC Lok gegen Fortuna Chemnitz am 20.01.10 in voller Länge +++

Die Hallenturniere in der Winterpause:

Freitag, 18.12.2009, 18 Uhr: MIDEWA-Cup, Rischmühlen-Halle in Merseburg
Samstag, 02.01.2010, 12.15 Uhr: „Hallenmasters 2010″, Erdgas-Arena in Riesa
Dienstag, 05.01.2010, 18 Uhr: „Halplus-Cup“, Sporthalle Brandberge in Halle/Saale
Donnerstag, 07.01.2010, 18 Uhr: „Ur-Krostitzer-Masters“, Ernst-Grube-Halle in Leipzig
Sonntag, 10.01.2010, 13.30 Uhr: „Telefun-Cup“, Wiedigsburghalle in Nordhausen

+++ Ihre Werbung auf LEIPZIG FERNSEHEN. Hier finden Sie weitere Informationen und Kontaktdaten zum LEIPZIG FERNSEHEN Marketing. +++