1. Jugendzirkustreffen in Dresden

Im Kinder-und Jugenzirkus KAOS wird momentan fleißig geprobt. Wie das ausshieht und was es mit dem betrunkenen Störenfried auf sich hat, sehen Sie hier.+++

 60 Kinder und Jugendliche aus verschiedenen Bundesländern bereiten sich momentan auf ihren großen Auftritt vor.
Morgen geht der Vorhang im Dresdner Kinder-und Jugenzirkus KAOS auf. Gemeinsam mit den heimischen Artisten werden unter anderem Gäste aus Köln und Ulm ihr Können unter Beweis stellen. Auch die 12-Jährige Sita aus Dresden ist mit dabei. 

Interview mit Sita Kotteck, junge Artistin Kinder-und Jugendzirkus KAOS

Vor einem Jahr hat sie angefangen zu Jonglieren, momentan arbeitet sie daran das auszubauen.
Vielleicht können ihr die Besucherartisten dabei ein bisschen helfen. 

Interview mit  Sita Kotteck, junge Artistin Kinder-und Jugendzirkus KAOS

Den Abschluss des ersten Jugenzirkustreffens in Dresden bilden morgen, nach der Aufführung der Jugendlichen, ein Gastspiel des „Las Vegas Varietes“ und des Zirkus´ „Salto“ aus Hannover.

Neben den fröhlichen Kindern und Jugendlichen überschattete allerdings auch ein negativer Vorfall die Workshops im Kinder-und Jugenzirkus KAOS.

Dresdner Polizei musste am Männertag verständigt werden. Ein Besucher des Kinderzirkus hatte andere Gäste beleidigt und war daraufhin vom Personal zum Verlassen der Einrichtung aufgefordert worden.
 
Der Angesprochene ignorierte dies jedoch und provozierte stattdessen die Mitarbeiter durch angedeutete Tritte und Schläge. Beim Verlassen des Zirkus nahm er schließlich eine fremde Jacke an sich. In der Folge weigerte er sich, diese Jacke dem Eigentümer zurückzugeben. Gleichzeitig trat er nach ihm.

Die Polizeibeamte nahmen den 28-Jährigen am Ort fest. Aufgrund eines Atemalkoholgehalts von 1,36 Promille wurde er in das Dresdner Polizeigewahrsam verbracht. Er muss sich wegen räuberischen Diebstahls verantworten.
++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!