1. Pieschener-Kita-Cup mit großer Ressonanz gestartet

In der Sporthalle des SV Motor Mickten Dresden ist am Donnerstag der erste Pieschener-Kita-Cup gestartet. Fünf Kindergärten des Stadtteils traten am Vormittag gegeneinander an. Mehr unter www.dresden-fernsehen.de

Unter anderem die Kinder der Kita Sonnenschein von der Weinböhlaer Straße.

Susanne Werner aus der Kita Sonnenschein rief den Wettkampf ins Leben.

Interview mit  SUSANNE WERNER, Organisatorin

Für die Kinder war das ein Vormittag der besonderen Art.

Dabei hatten sie ganz unterschiedliche Vorstellungen davon, was sie bei dem Wettkampf zu erwarten hatten.

Interview mit den Kindern

In der Sporthalle war ein Staffel-Parcour aufgebaut, bei denen die Kinder hüpfen und laufen mussten. Auch Purzelbaum schlagen, Bankrutschen und einen Ball balancieren standen auf dem Programm.

Beim ersten Pieschener Kita-Cup hatten sich die Kinder auf verschiedene Sachen gefreut.

Interview mit Jannick und Till

Und das stellte Till dann auch unter Beweis. Er absolvierte die Aufgaben mit Bravour und rannte am Ende was das Zeug her hielt zum Abklatschen.

Interview mit SUSANNE WERNER, Organisatorin

Gewonnen haben am Ende alle Kinder. Zur Siegerehrung gab es eine Urkunde für alle Knirpse der 5 Kindergärten als Erinnerung.

Im nächsten Jahr, so hofft Susanne Werner, könnte dann der zweite Pieschener-Kita-Cup ins Rennen gehen.

Aber erst einmal werden am 18. Februar weitere Kindergärten aus Pieschen gegen einander antreten.