10.000 Euro für Abwasser-Kollegen in Sendai

Gespendet von der Stadtentwässerung Dresden dient das Geld zur Beseitigung der Schäden am Abwassersystem der Millionen-Metropole nach der Erdbebenkatastrophe im März 2011. +++

Am Freitag, dem 27. Mai 2011, erhält Hartmut Vorjohann, Dresdner Bürgermeister für Finanzen und Liegenschaften, eine Urkunde des Bürgermeisters von Sendai. Das Stadtoberhaupt der Millionen-Metropole bedankt sich darin für die schnelle und unbürokratische Hilfe nach der Erdbeben- und Tsunami-Katastrophe vom 11. März 2011.

Die Urkunde wird von Johannes Pohl, Technischer Geschäftsführer der Stadtentwässerung Dresden GmbH, überreicht.

Quelle: Stadtentwässerung Dresden GmbH 

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar