10.000 Leipzig-Pass-Mobilcards bereits verkauft

Freitag, 13:55 Uhr war es soweit: Im LVB-Servicezentrum in der Karl-Liebknecht-Straße kaufte der 10.000ste Kunde eine Leipzig-Pass-Mobilcard, das neue Sozialticket der Stadt Leipzig.

Fula Tsobanidis kaufte die Leipzig-Pass-Mobilcard für ihren Sohn.

Der Vorverkauf startete Mitte Juli und nun gingen bereits 10.000 Stück dieses neuen Monatstickets über die Verkaufstresen der Leipziger Verkehrsbetriebe und der DB Regio.

„Wir freuen uns, dass das neue Angebot für die Leipziger bereits im ersten und vor allem heißesten Monat so gut angenommen wird“, freut sich Holger Klemens. „Die Zahl der Nutzer wird erfahrungsgemäß in den kommenden Monaten noch steigen, denn der Sommer ist allgemein für etwas weniger Fahrgäste in Bus und Bahn bekannt.“, so Klemens weiter. 

Das neue MDV-Ticket kostet 26 Euro und ist für einen ganzen Monat uneingeschränkt (rund um die Uhr) in allen Bussen, Straßen- und S-Bahnen in der Zone Leipzig nutzbar. Nutzungsberechtigt sind die Inhaber von Leipzig-Pässen.

                        +++ Auktionen bei Leipzig Fernsehen. +++