10-Jährige von Hund gebissen

In Werdau ist am Donnerstagnachmittag ein 10-jähriges Mädchen auf der Stadtgutstraße von einem Hund gebissen worden.

Das Mädchen kam von Spielen aus Richtung Diesterweg-Schule und passierte in Höhe einer Fleischerei das schwarze Tier. Der war angeleint und in Begleitung eines etwa 50-Jährigen. Der Mann war ca. 1,70 Meter groß, kräftiger Natur mit auffälligem Bauchansatz. Er war mit einer dunkelgrünen Jacke mit längeren gossen Holzknöpfen bekleidet. Nach der Tat lief der 50-Jährige gemeinsam mit dem Hund in Richtung Diesterweg-Schule.