10-Jähriger verletzt / Zeugen gesucht

OT Gablenz: Den Radweg der Geibelstraße in Richtung Carl-von-Ossietzky-Straße befuhren am Sonntag, gegen 15.00 Uhr, ein 10-jähriger Junge und eine bisher unbekannte Frau mit ihren Fahrrädern.

In Höhe Rotdorn scherte nach Angaben der Polizei der 10-Jährige aus, um die vorausfahrende Radfahrerin zu überholen.

Als er sich etwa auf gleicher Höhe mit der Frau befand, scherte diese plötzlich nach links aus und beide Radfahrer kollidierten miteinander. Durch den Anstoß stürzten beide Radfahrer, wobei der Junge leichte Verletzungen erlitt.

Die Frau hob nach einem kurzen Wortwechsel mit dem Kind ihr Fahrrad auf und setzte ihre Fahrt in Richtung Friedhof/Gartenanlage „Empor zum Licht“ fort.

Am Fahrrad des Jungen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 100 Euro. Bei der Radfahrerin soll es sich um eine etwa 50 bis 60 Jahre alte Frau handeln.

Zudem soll sich in der Nähe der Unfallstelle ein älterer Mann in Begleitung eines Kindes befunden haben, der den Zusammenstoß gesehen haben könnte.

Zwischen diesem Mann und der Radfahrerin gab es ebenfalls einen kurzen Wortwechsel.

Jener Mann bzw. weitere Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich unter Telefon 0371 499-100 beim Polizeirevier Chemnitz-Ost oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.