10-Jähriger von Kleintransporter erfasst

Auf dem Chemnitzer Sonnenberg ist ein 10-Jähriger am Dienstagnachmittag schwer verletzt worden.

Der Junge hatte die Yorckstraße überqueren wollen und war zunächst in der Fahrbahnmitte stehen geblieben. Zur gleichen Zeit hatte sich auf dieser Straße ein Rückstau der Linksabbieger auf die Augustusburger Straße gebildet. Ein Zeuge beschrieb, dass der 18-jährige Fahrer eines Transporters an den Autos vorbei fuhr. Im weiteren Verlauf erfasste das Fahrzeug den 10-Jährigen, der wieder losgelaufen war. Durch den Aufprall wurde der Junge auf die Fahrbahn geschleudert und schwer verletzt. An dem Transporter entstand ein Sachschaden von circa 2.000 Euro.

Neu bei SACHSEN FERNSEHEN: Video-Nachrichten!