10. Museumsnacht in den Startlöchern

Leipzig – Beim 204. Tourismusfrühstück in der Moritzbastei drehte sich am Mittwoch alles rund um die nächste Museumsnacht in Leipzig und Halle. Bereits zum zehnten Mal öffnen mehr als 80 Museen mit rund 330 Veranstaltungen ihre Pforten für eine Nacht.

Von 18 bis 24 Uhr haben Besucher die Möglichkeit, durch ihre Lieblingsausstellungen zu schlendern, dieses Jahr unter dem Motto „Kult“.
Kunstkraftwerk, Stadtgeschichtliches Museum, Mendelssohn Haus – viele namenhafte Museen aus Leipzig und Halle beteiligen sich an der Aktion. So auch das Museum der bildenden Künste, dessen neuer Direktor das erste Mal bei der Museumsnacht dabei ist. Für 10 Euro pro Person erhält man den Eintritt in alle Museen und kann kostenlose Fahrmöglichkeiten zwischen Leipzig und Halle und zwischen den einzelnen Veranstaltungen nutzen. Die 10. Museumsnacht in Leipzig und Halle eröffnet am 5. Mai um 17:30 Uhr auf dem Leipziger Marktplatz.