10. Ur-Krostitzer Jahresring verliehen

Im Panoramatower wurden heute die Gewinner des mitteldeutschen Hobbyhistorikerpreises bekannt gegeben. +++

Der Wettbewerb richtet sich bereits 2004 jährlich an Menschen unsere Region, die sich dem Thema Geschichtsforschung nähern und wissenschaftliche Arbeiten zu diesem Schwerpunkt vorweisen können.

Besonders stolz sind die Organisatoren auf die erstmals vergebenen Jugendpreise. So erhielten eine Schülerin und ein Schüler unter 18 Jahren eine Auszeichnung für ihre schulischen Ausarbeitungen des Jahres 2013.

Die Gewinnerin, eine Hobbyhistorikerin aus Weimar, erhielt für ihr Werk „Himmlische Instrumente – Glockenführer durch Weimar und das Weimarer Land“ im Übrigen ein Preisgeld von 1.500 Euro sowie eine goldene Nachbildung des Ringes von Schwedenkönig Gustav Adolf.