100. Geburtstag in Chemnitz

Frau Hildegard Böttger feiert am Mittwoch ihren 100. Geburtstag.

Die gebürtige Chemnitzerin empfing ihre Gäste im Kreuzstift auf dem Kaßberg, hier fand sie vor knapp 9 Jahren ein neues Zuhause. Im Vordergrund ihrers Lebens steht ihre Familie, zu der heute neben den zwei Töchtern auch ein Enkel gehört. Ihren Mann verlor Hildegard Böttger im zweiten Weltkrieg, sie selbst half in den Nachkriegsjahren als Trümmerfrau beim Aufbau des Landes. Auch in späteren Jahren war sie stets berufstätig, um ihre kleine Familie zu ernähren. Heute wohnt Hildegard Böttger zusammen mit ihrer Tochter Tür an Tür im Kreuzstift und freut sich über das Wiederaufblühen ihrer Heimatstadt.