100 Jahre Feuerwache Chemnitz

Genau heute vor 100 Jahren wurde die Chemnitzer Hauptfeuerwache an der Schadestraße in Betrieb genommen.

Damals zog die Berufsfeuerwehr von den kleinen Räumen am Neumarkt in das neue Haus. Abgesehen von geringeren Umbauten ist das Ensemble in den letzten hundert Jahren nahezu unverändert geblieben.
In den 20er Jahren gab es große Veränderungen: die Chemnitzer Feuerwehr wurde motorisiert. In den 60er Jahren gab es Pläne die Feuerwache zu verlegen und auf dem Gelände einen Verkehrsknotenpunkt zu bauen. Das scheiterte aber an den Finanzen.
Nach der Wende gab es neue Herausforderungen zu meistern: Über ein Jahrezehnt wurde das Gebäude komplett saniert und ein neues Computersystem installiert.
Der 100. Geburtstag der Chemnitzer Hauptfeuerwache ist für die Kameraden übrigens ein Tag wie jeder andere. Denn groß gefeiert wurde schon im August anlässlich des Jubiläums 140 Jahre Berufsfeuerwehr Chemnitz.

Neu bei SACHSEN FERNSEHEN: Video-Nachrichten aus verschiedenen Bereichen wie zum Beispiel Kultur oder Sport!