Anzeige 100 Jahre VHS in Chemnitz: Dieses Highlight erwartet Sie!

Chemnitz- Die Volkshochschule Chemnitz wird 100 Jahre. Erleben Sie dazu den Vortrag:

JÖRG ARMBRUSTER

Kreuzfeuer – Als Korrespondent im Nahen Osten unterwegs

Veranstaltung im Saal des TIETZ
13.09.2019 um 19 Uhr, Einlass ab 18:30 Uhr
Rückmeldung (für Antwortkarte): 23.08.2019

Das erwartet Sie im Vortrag:

Wie wahrhaftig kann ein Fernsehkorrespondent aus einem Kriegsgebiet berichten? Welchen Gefahren ist er ausgesetzt? Kann man seinen Informationen trauen? Wie nahe soll er an die Ereignisse herangehen?

Das sind einige der Fragen, die Jörg Armbruster in seinem Vortrag zu beantworten versucht. Als Fernsehkorrespondent hat er zum Beispiel in Syrien auf der vom Assad-Regime kontrollierten Seite gearbeitet, begleitet von einem Aufpasser des Informationsministeriums. Ihm konnte er sich nur durch Tricks entziehen, um mehr berichten zu können, als das Regime wollte. Auch auf der Rebellenseite wurden er und sein Kameramann kontrolliert. Frei berichten geht anders, sagt Jörg Armbruster – und ist dennoch der Meinung, dass man der Berichterstattung der Kriegskorrespondenten trauen kann.

Alle neuen Kursangebote finden Sie unter: www.vhs-chemnitz.de.