1000 Tonnen Sand auf dem Dresdner Altmarkt: Beach-Volleyballfeld entsteht

Am Dienstag haben die Aufbauarbeiten für das zweite Beachvolleyballfestival „Dresden Beach“ begonnen. Insgesamt werden rund 1000 Tonnen Sand auf den Altmarkt gebracht. Am Freitag starten die Turniere. +++

Interview im Video mit dem Organisator Ralf Neumann im Video.

Die Spiele wurden im vergangenen Jahr von insgesamt rund 30.000 begeisterten Zuschauern verfolgt. Auch in diesem Jahr wird mit mindestens genauso vielen Besuchern gerechnet, die Sitzplätze sind begrenzt.

Zu den Favoritinnen des Turniers am Wochenende zählen die beiden Dresdnerinnen Anni Schumacher und Sandra Seyfferth. Den Abschluss des diesjährigen Turniers am 30. Juni bilden die sächsischen Hochschulmeisterschaften.

Das Beachvolleyball-Festival „Dresden Beach“ im Herzen von Dresden endet am 30. Juni 2015.