11. BRN-Lustgarten – das Festival zur BRN

Seit seiner Gründung zur Bunten Republik Neustadt 2002 ist der Lustgarten ein eigenständiges Fest im Republikgeburtstag, das die Seele der BRN bewahren bzw. wieder beleben will. Der Eintritt ist frei.+++

Drei Tage pure Lust am Leben und Feiern! Seit seiner Gründung zur Bunten Republik Neustadt 2002 ist der Lustgarten ein eigenständiges Fest im Republikgeburtstag, das die Seele der BRN bewahren bzw. wieder beleben will: Wir richten ein Fest aus, weil wir Spaß am gemeinsamen Feiern haben!

Alles was wir tun, tun wir hauptsächlich ehrenamtlich. Zum Teil verzichten die Bands sogar auf ihre Gage und spielen für Fahrtkosten und Unterkunft, weil sie von der Lustgarten-Atmosphäre begeistert sind. Vom dreitägigen Kulturprogramm auf zwei Bühnen über internationale Gastronomie, Neustadt-Bier, Kinderland, Erholungsgebiet bis hin zu Toiletten und unaufdringlicher Security bietet der Lustgarten alles, was der unkonventionelle Sommerfestbesucher jedes Alters braucht, um sich wohl zu fühlen. Bei uns gibt’s die Erholungspause vom allgegenwärtigen Trubel und Drängeln und ein grandioses Line up bei – wie immer – freiem Eintritt!

Unerwartet aber schön – wir dürfen den Platz zwischen dem neuen Parkhaus auf der Bautzner Straße und dem Stilbruch auf der Böhmischen Straße noch einmal nutzen. Um das Baugelände so weit wie möglich in einen Garten zu verwandeln, haben wir im März einige Kilo Grassamen verteilt und die Dresdner Künstlerin Claudia Reh hat gemeinsam mit russisch-sprachigen Migranten und anderen Freunden Bäume gebaut. Mit liebevoller Deko wird auf knapp 4.000 Quadratmetern ein Festivalgelände entstehen, wo man gerne verweilt. Sobald es dunkel ist, verzaubern Claudia Rehs Lichtinstallationen auch wieder die nüchterne Fassade des Parkhauses. Den Wänden im hinteren Platzbereich nehmen während der Festivalzeit bekannte Sprayer der Stadt ihre Nüchternheit und hinterlassen echte Kunst im freien Raum. Der Line up-Verantwortliche des Lustgartens, Tobias „Larry“ Käppler, hat sich in diesem Jahr selbst übertroffen und ein Programm für die Hauptbühne wie auch für die Bühne an der Bar aufgestellt, das seines Gleichen sucht.

Von tschechischen Newcomern wie DORA BONDY über den einzigartigen Kassettenunterhalter RUMPELKOPF KLABAUTERMANN (ja, er legt ausschließlich mit Kassetten auf) oder die ELBTALHERZEN (ein Ableger des Dresdner Marracash Orchestras) bis hin zu den großen Dresdner SILENT POEM, den ultimativen UKRAINIENS und DRÉ IMBICZ, den legendären 44 LENINGRAD aus Berlin oder dem aktuellen Dresdner Exportschlager Nummer Eins: DŸSE. Lassen wir uns einfach überraschen!

Im Rahmen des Gesamtprogramms der Bunten Republik Neustadt bietet der Lustgarten eine zentrale Anlaufstelle für alle Bürger, die sich noch ihren BRN-REISEPASS ausstellen lassen wollen, die ersten echten BRN-BRIEFMARKEN oder eine BRN-FLAGGE erwerben wollen. Ebenso gibt’s bei uns die diesjährige BRN-ZEITUNG und das Gesamt-PROGRAMMHEFT der Schwafelrunde. DAS KOMPLETTE LINE UP UND DIE INFORMATIONEN ZU DEN BANDS GIBT’S AUF UNSERER WEBSEITE WWW.BRN-LUSTGARTEN.DE 

Den Lustgarten erreicht man über das Parkhaus neben REWE in der Bautzner Straße 33-35 sowie über den Stilbruch in der Böhmischen Straße 30. Das schafft entspannten Zutritt auch in den Stoßzeiten. Ausreichend Security sorgt für Sicherheit rund um die Uhr. Wir freuen uns, wenn Sie Ihre Leser / Hörer / Zuschauer in den Lustgarten einladen und auf eine großartige, friedliche gemeinsame BRN.

Quelle: Die Kulturaktivisten des Kultur Aktiv e.V.
Bildquelle: Robert Gommlich