1100. und 1111. Geburt im DRK Krankenhaus Chemnitz-Rabenstein

Das DRK Krankenhaus kann die 1100. Geburt (am 8.Dez.) und eine statistische Besonderheit, nämlich die 1111. Geburt am 11. Dez. vermelden.

Bela Martin Sieber erblickte am 8. Dezember 09, genau 7.39 Uhr im DRK Krankenhaus Chemnitz-Rabenstein das Licht der Welt. Er ist das Baby der 1100. Geburt in der Rabensteiner Frauenklinik in diesem Jahr. Zur Geburt war er 3200 Gramm schwer und 50 Zentimeter groß. Für die glücklichen Eltern Maren (37) und Martin (41) Sieber aus Mittelbach ist Bela der zweite Sohn.

Drei Tage später, am 11. Dezember kam das Baby der 1111. Geburt zur Welt. Dies nahm die Geschäftsführung zum Anlass der jungen Familie ein besonderes Geschenk zuteil werden zu lassen. Neben dem Windelpaket für die ersten drei Monate, die jede Jubiläumsgeburt erhält, freuten sich die Eltern des Babys der 1111. Geburt über einen Gutschein von BabyWalz im Wert von 100 Euro. Dieser wurde von Geschäftsführer Dr.-Ing. Herbert Günther am Montag in einem kleinen feierlichen Akt persönlich überreicht.

Sebastian Schwalb wurde am 11. Dezember 09, exakt 14.01 Uhr geboren. Er wog 3330 Gramm und war ebenfalls 50 Zentimeter groß. Für Anne Schwalb (26) aus Niederwiesa ist Sebastian das erste Kind.

Der positive Geburtentrend am DRK Krankenhaus Chemnitz-Rabenstein setzt sich fort. Im Vorjahr wurde die 1100. Geburt erst am 11. Dezember 08 gezählt, das sind 3 Tage und 11 Geburten Vorsprung.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar