12 Jahre alte Straße soll runderneuert werden

Die GRÜNEN kritisieren die Vergabe der Kreuzungssanierung am Elbepark. Mehr lesen Sie unter www.dresden-fernsehen.de. +++

Die im Vergabeausschuss vorgenommene Auftragserteilung der Sanierung des Knotenpunktes Kötzschenbroder Straße/Washingtonstraße/Lommatzscher Straße (Kreuzung am Elbepark) wird von den GRÜNEN heftig beanstandet. „Es kann nicht sein, dass für eine Straße, die Ende der 90er fertiggestellt wurde, ca. 10 Jahre später praktisch eine neue Fahrplandecke fällig wird, während viele Nebenstraßen in Dresden verrotten“, so Stadtrat Torsten Schulze, der Mitglied im Vergabeausschuss ist. Die Gesamtauftragssumme beläuft sich auf 365.000 Euro. „Ich finde es falsch, dass solche Auftragsvolumen ohne Prioritätensetzung des Stadtrates beschlossen werden“, so Schulze.
Die Sanierung soll in der Zeit vom 23. Juli bis 16. August 2012 ausgeführt werden.

Quelle: Grüne Fraktion Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!