12,20 Euro pro Stunde – Neuer Mindestlohn auf dem Bau

Leipzig - Der Mindestlohn für rund 4.720 Bauarbeiter stieg im März auf 12,20 Euro pro Stunde. Das liegt jedoch deutlich unter dem Tariflohn von 18,14 Euro pro Stunde.

Der Mindestlohn für 4.720 Bauarbeiter in Leipzig ist gestiegen! Der Stundenlohn für Maurer und Co liegt seit März bei 12,20 Euro pro Stunde. Somit müssen rund 427 Bauunternehmer ihren Beschäftigten monatlich 78 Euro mehr Gehalt zahlen. Für alle Baubetriebe ist diese Lohnuntergrenze verpflichtend.  Die IG BAU Nord-West-Sachsen rät jedoch den Fachangestellten, eine höhere Bezahlung einzufordern oder die Firma zu wechseln. Der Tariflohn läge nämlich bei 18,14 Euro/Stunde und viele Firmen suchen händeringend nach Fachkräften. 

Nach Angaben des Bundesamtes für Statistik verzeichnete die Branche 2018 die höchsten Auftragseingänge seit 24 Jahren - knapp 80 Milliarden Euro.

© Leipzig Fernsehen