Über 100 Bäume für Leipzig

Leipzig – Leipzig wird grüner. Der erste von insgesamt 125 neuen Bäumen wurde in der Grassistraße gepflanzt. Die Kosten belaufen sich insgesamt auf 125.000 Euro.

Im Rahmen der Stadtbaumkampagne wurde am Dienstag in der Grassistraße der erste von insgesamt 125 neuen Bäumen im Stadtgebiet gepflanzt. Zur Verfügung gestellt wird das Geld von der Allianz Umweltstiftung. Mit den neuen Bäumen sollen die Lebensqualität in der Stadt und das Stadtklima verbessert werden. Die Zahl 125 hat dabei eine ganz besondere Bedeutung.

„Die Allianz feierte ihren 125. Geburtstag. Da haben wir uns überlegt, wie wir ihr etwas zurückgeben können. Deshalb haben wir die Stadtbaumkampagne ins Leben gerufen, mit der wir 125 Bäume zur Verfügung stellen. Und so spielt die Zahl 125 mit den 125 Jahre und den 125 Bäumen zusammen,“ so Dr. Lutz Spandau.

Die restlichen Bäume sollen in den dicht bebauten Stadtteilen, wie zum Beispiel Connewitz und der Südvorstadt gepflanzt werden. Insgesamt gibt es in der Stadt rund 45.000 zusätzliche Baumstandorte. Diese sollen sich in den nächsten Jahren mit neuen Bäumen füllen, um die Stadt grüner zu gestalten.