125 Jahre Jüdische Gemeinde Chemnitz

In den Kunstsammlungen am Theaterplatz sind die Feierlichkeiten zu 125 Jahren Jüdischer Gemeinde in Chemnitz mit einem Festakt eröffnet worden.

Als Ehrengast sprach Charlotte Knobloch, Präsidentin des Zentralrats der Juden in Deutschland, der Jüdischen Gemeinde in Chemnitz und ihrem langjährigen Vorsitzenden Siegmund Rotstein ihren Dank aus.

Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig hob in ihrer Rede die Bedeutung jüdischer Bürger für die Stadt Chemnitz hervor.

Interview: Barbara Ludwig (SPD) – Oberbürgermeisterin Stadt Chemnitz

Die Feierlichkeiten werden in den kommenden Tagen und Wochen von zahlreichen Veranstaltungen begleitet. Dazu gehören die Ausstellung zu „125 Jahren Jüdischer Gemeinde in Chemnitz“ in den Kunstsammlungen, Vorträge von Historikern und Konzerte.

Interview: Barbara Ludwig (SPD) – Oberbürgermeisterin Stadt Chemnitz

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung