13. Februar: Gedenkfeierlichkeiten mit vielen internationalen Gästen

An den Gedenkfeierlichkeiten nehmen Delegationen aus den Partnerstädten Coventry, Breslau, St. Petersburg, Ostrava, Florenz, Hamburg, Rotterdam, Straßburg, Salzburg, Columbus/Ohio und Hangzhou sowie aus Dresdens befreundeter Stadt Gostyn teil. +++

Zu den Gedenkfeierlichkeiten anlässlich des 70. Jahrestages der Zerstörung Dresdens haben sich auf Einladung von Oberbürgermeisterin Helma Orosz vom 12. bis 15. Februar Delegationen aus den Partnerstädten Coventry, Breslau, St. Petersburg, Ostrava, Florenz, Hamburg, Rotterdam, Straßburg, Salzburg, Columbus/Ohio und Hangzhou sowie aus Dresdens befreundeter Stadt Gostyń angekündigt.

In Dresden werden außerdem der Königliche Schirmherr des Dresden Trust, Seine Königliche Hoheit, der Herzog von Kent, sowie der Präsident und die Vorstandsmitglieder des Dresden Trust, Vertreter des Diplomatischen Corps und Repräsentanten der Anglikanischen Kirche erwartet.

Neben der Gedenkveranstaltung in der Frauenkirche am Nachmittag des 13. Februar und der Beteiligung an der sich anschließenden Menschenkette haben die internationalen Gäste die Gelegenheit, an zahlreichen Veranstaltungen zum 70. Jahrestag der Zerstörung Dresdens teilzunehmen.

Quelle: Landeshauptstadt Dresden

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar