13-Jährige aus Crimmitschau vermisst

Crimmitschau: Seit dem 19. April wird die 13-jährige Thekla-Marie Heymann vermisst.

Sie war an jenem Montagmorgen von ihrem Kinderheim aus zur Schule aufgebrochen, dort jedoch nicht angekommen. Anhaltspunkte für eine Straftat als Hintergrund liegen bislang nicht vor. Vielmehr scheint das Verschwinden auf einen persönlichen Entschluss der 13-Jährigen zurückzugehen. Alle Suchmaßnahmen blieben bislang erfolglos.

Deshalb bittet die Polizei um die Mithilfe der Bevölkerung. Melanie ist etwa 168 Zentimeter groß, von kräftiger Gestalt und hat mittellange glatte schwarze Haare. Ihrer äußeren Erscheinung nach kann sie auf 15 bis 17 Jahre geschätzt werden. Bei ihrem Verschwinden trug Thekla-Marie eine hellgraue Hose und eine schwarze Fleecejacke. Als besondere Merkmale sind bei dem vermissten Mädchen ein Dehnstab im Ohr sowie ein Lippenpiercing zu nennen. Mit großer Wahrscheinlichkeit hält sich die 13-Jährige im Bereich des Landkreises Zwickau auf.

Hinweise nimmt die Kripo Zwickau unter Telefon 0375/ 4284480 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar