13-jähriger Dresdner auf dem Heimweg ausgeraubt

Am Donnerstagnachmittag ist ein Junge (13) von drei Männern in der Wildruffer Vorstadt beraubt worden. Die Polizei sucht Zeugen. +++

Der Junge befand sich auf dem Heimweg, als er auf dem Freiberger Platz von drei Männern angesprochen wurde. Das Trio fragte zunächst nach der Uhrzeit. Kurz darauf bedrohten sie den 13-Jährigen mit einem Messer und forderten die Herausgabe von Wertsachen. In der Folge übergab der Junge sein Portmonee mit rund 25 Euro Bargeld. Anschließend flüchteten die Täter mit dem Raubgut. Der 13-Jährige blieb unverletzt. 

Die Dresdner Kriminalpolizei ermittelt wegen räuberischer Erpressung.

Die Polizei fragt: Wer hat Wahrnehmungen im Zusammenhang mit der Raubstraftat gemacht? Wer kann Aussagen zu den drei unbekannten Tätern machen? Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen.

Quelle: Polizeidirektion Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar