13-Jähriger in Zwickau erpresst

Zwei 15-Jährige sind am Donnerstagabend in Zwickau nach einer räuberischen Erpressung eines 13-Jährigen gefasst worden.

Die beiden Jugendlichen hielten den auf dem Nachhauseweg befindlichen Jungen auf der Leipziger Straße an. Sie forderten ihn unter Androhung von Schlägen zur Herausgabe von Zigaretten und Bargeld auf. Als das Opfer ihnen 5 Euro übergab ließen sie von ihm ab und flüchteten. Dank einer präzisen Täterbeschreibung konnten die Beiden wenig später in der Schlachthofstraße gestellt werden. Die 15-Jährigen wurden noch am Abend zum Tathergang vernommen und anschließend ihren Eltern übergeben. Gegen sie wird nun wegen räuberischer Erpressung ermittelt.  

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar