13 neue Grillplätze in Dresden

Der Stadtrat will den Weg für 13 neue Grillplätze in Dresden freimachen. Eine Zustimmung gilt als relativ sicher.

Geplant sind Plätze u.a. im Ostragehege, am Elbufer an der Marien und Albertbrücke am Alaunplatz und am Bergander Ring. Die neuen Grillplätze sollen ohne vorherige Anmeldung gebührenfrei genutzt werden können.

Bislang war das Grillen im öffentlichen Bereich nach Polizeiverordnung generell erlaubnis-und gebührenpflichtig. Für die bereits vorhandenen 5 Grillplätze an der Elbe muss weiterhin eine Gebühr gezahlt werden – aber nur noch 10 statt bisher 30 Euro.

Die Stadt arbeitet derzeit an einer Konzeption zur Müllentsorgung und einer Abgrenzung der Grillflächen Dafür sind jährlich rund 40.000 Euro vorgesehen Stimmt der Stadtrat zu können die Plätze im April – spätensten im Mai genutzt werden.

  ++ Mehr Neuigkeiten aus Dresden erfahren Sie hier!