130 Jahre Rennbahn – Saisonstart findet per Live-Stream statt

Dresden- Am 7. Mai vor genau 130 Jahren lud der Dresdener Rennverein 1890 e.V. erstmals zu der Veranstaltung ,,auf den Seidnitzer Fluren" ein. Anlässlich dessen gilt es am kommenden Freitag, den runden Geburtstag zu zelebrieren und tatkräftig in die Jubiläumssaison 2021 zu starten.

Aufgrund der aktuellen Corona Schutzverordnung, kann das Fest dieses Jahr jedoch nicht mit Besuchern gefeiert werden. Trotzdem verliert der Verein die Hoffnung nicht. ,,Für die kommende Saison sind wir zuversichtlich" so der DRV-Präsident Michael Becker. Für Ihn steigt die Vorfreude dafür umso mehr, bald wieder das treue Publikum persönlich begrüßen zu dürfen.

Dieses Jahr treten insgesamt 62 Pferde in acht Spielen gegeneinander an. Darunter acht Tiere aus Dresdner Ställen. Desweiteren freut sich der Verein die beiden besten Jockeys der Vorsaison, Bauyrzhan Murzabayev und Maxim Pecheur, in mehreren Rennen begrüßen zu dürfen. Gegen Saisonende steht zudem eine Viererwette mit einer garantierten Auszahlung in Höhe von 20.000 Euro auf dem Programm.

Verfolgen lassen sich die Rennen nun auch im Livestream der neuen Website der Galopprennbahn. Somit steht einer weiteren, erfolgreichen Saison und dem nächsten Jahrhundert des Dresdener Rennvereines nichts mehr im Weg.