14 000 Beratungen für Jugendliche

Immer mehr junge Sachsen nehmen die Hilfe von Beratungsstellen in Anspruch.

Mit mehr als 14 000 abgeschlossenen Beratungen für junge Menschen haben die Beratungsstellen der Jugendhilfe ihre erfolgreiche Arbeit fortgesetzt. Gegenüber dem Vorjahr wurden knapp 1500 Jugendliche mehr beraten. Das entsprach einem Anstieg um 11 %. Seit 1991 hat sich die Zahl der Beratungen in Sachsen mehr als versiebenfacht. Beratungsstellen sind meist erster Anlaufpunkt für Kinder und Jugendliche, die ihre persön­lichen und familiären Probleme allein bzw. in der Familie nicht lösen können.