14.000 Euro Schaden nach Unfallfahrt

Dresden – Sonntagmittag  kollidierte eine Audifahrerin mit mehreren Bäumen in Dresden-Löbtau und verursachte hohen Sachschaden.  Die Polizei sucht nach Zeugen. 

Bericht der Polizei:

Zeit: 29.05.2016, 13.00 Uhr

Ort: Dresden-Löbtau

Sonntagmittag befuhr eine 60-Jährige mit einem grauen Audi A3 die Tharandter Straße in Richtung Stadtzentrum. Nach dem Tunnel am Eiswurmlager kam sie aus noch ungeklärter Ursache nach links ab und streifte mehrere Bäume am linken Fahrbahnrand. Danach fuhr sie weiter stadteinwärts, kam abermals nach links ab und kollidierte in Höhe der Tankstelle erneut mit einem Baum sowie einem Verkehrsschild. Durch diesen Zusammenstoß wurde zudem ein parkender Pkw beschädigt.

Die 60-Jährige erlitt schwere Verletzungen und wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der entstandene Sachschaden summiert sich auf rund 14.500 Euro.

Der Verkehrsunfalldienst der Dresdner Polizei hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen und fragt:

Wer hat den Unfall beobachtet? Wer kann Angaben zum Fahrverhalten des Audi machen? Wer wurde durch die Fahrweise des Audi behindert oder gefährdet? Zeugen werden gebeten, sich bei der Dresdner Polizei unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 zu melden.