14-Jährige bei Rot schwer verletzt

Mit schweren Verletzungen ist am Freitagnachmittag eine junge Plauenerin ins Krankenhaus eingeliefert worden.

Bei roter Ampelschaltung für Fußgänger überquerte  gegen 15.00 Uhr eine 14-Jährige nach Angaben der Polizei die Äußere Reichenbacher Straße. Eine 21-Jährige fuhr zeitgleich mit ihrem Ford Fiesta in Richtung Dr.-Karl-Gelbke-Straße.

Auf dem Fußgängerüberweg stieß sie mit dem Mädchen zusammen.  Die 14.-Jährige wurde vom PKW erfasst und auf die Fahrbahn geschleudert. Mitschweren Verletzungen musste sie in ein Krankenhaus transportiert werden. Am PKW entstand ein Schaden von 500 Euro.  

Der Blumenstrauß der Woche – SACHSEN FERNSEHEN überreicht ihn immer donnerstags.