Vermisste 14-Jährige aus Chemnitz wieder da

Chemnitz- Die Polizei teilt mit, dass die 14-jährige vermisste Chemnitzerin wieder da ist.

Update 17. November 2019:

Die vermisste 14-Jährige kehrte am Abend nach Hause zu ihren Eltern zurück. Laut Polizei sind keine Gründe zum Verschwinden bekannt.

---

Die Jugendliche verließ am 13.11.2019 zwischen den Morgen- und Mittagsstunden ihre elterliche Wohnung in der Fürstenstraße. Seitdem ist ihr Aufenthaltsort unbekannt.

Verschiedene Anlaufpunkte und Bekannte der 14-Jährigen wurden geprüft, ohne Anhaltspunkte für ihre gegenwärtigen Aufenthaltsort zu finden.

Gegenwärtig ist nach den vorliegenden Erkenntnissen nicht davon auszugehen, dass sich die Jugendliche in einer hilflosen oder gar gesundheitsgefährdenden Lage befindet, so die Polizei Chemnitz.

BESCHREIBUNG

  • etwa 1,60 Meter groß, schlank
  • dunkelbraune, lange Haare
  • auffälliges Nasen-Piercing sowie eine feste Zahnspange

Zum Zeitpunkt ihres Verschwindens war sie vermutlich unter anderem mit einer beigefarbenen Felljacke, einem großen, grauen Schal sowie schwarzen Turnschuhen mit weißer Sohle bekleidet.
Möglicherweise hält sie sich derzeit weiterhin im Chemnitzer Stadtgebiet auf.

Die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe bei der Suche nach der Vermissten. Wer hat Julie K. seit den Mittagsstunden des 13.11.2019 gesehen und kann Angaben zu ihrem aktuellen Aufenthaltsort machen?
Hinweise nimmt das Polizeirevier Chemnitz-Nordost unter Telefon 0371 387-102 entgegen. Zeugen können ihre sachdienlichen Hinweise jederzeit auch unter dem polizeilichen Notruf 110 mitteilen.

(Quelle: Polizei Chemnitz)