14. Tage der jüdischen Kultur in Chemnitz

Mit einem großen Programm beginnen am Donnerstag in Chemnitz die 14. Tage der jüdischen Kultur.

Die Besucher erwartet dabei bis zum 20. März ein breites Spektrum von jüdischer Kunst, Musik und Literatur aus der ganzen Welt.Geplant sind mehr als 20 Veranstaltungen. Dazu gehören neben Ausstellungen, Konzerte und Lesungen auch Führungen auf dem Jüdischen Friedhof. Zeitgleich mit den Kulturtagen wird in den Kunstsammlungen Chemnitz die Ausstellung «Leben? Oder Theater?» von Charlotte Salomon eröffnet.Alle Termine für Chemnitz, der Veranstaltungsplaner von SACHSEN FERNSEHEN! Jetzt neu unter: http://www.chemnitz-fernsehen.de/ov_veranstaltungen.php