15. Chemnitzer Museumsnacht

Die Chemnitzer Museen, Kunstsammlungen, Galerien und andere Einrichtungen laden am Samstag, den 3. Mai zur „15. Chemnitzer Museumsnacht“ ein.

Von 18:00 bis 01:00 Uhr nachts kann die Chemnitzer Kunst- und Kulturlandschaft an insgesamt 29 Standorten besucht werden.

In diesem Jahr beteiligen sich 30 Einrichtungen mit einem breitgefächerten Angebot an der Museumsnacht.

Neben den zahlreichen Museen wartet auch in diesem Jahr ein besonderes Highlight auf die Besucher: die Stiftskirche in Chemnitz-Ebersdorf.

Interview: Philipp Rochold (parteilos) – Bürgermeister für Bildung, Jugend, Soziales, Kultur und Sport

Unter dem Motto Geheimnisvolles und Wunderbares hinter alten Kirchenmauern“ werden besondere Einblicke in die Geschichte des Bauwerks ermöglicht.

Wie in den vergangenen Jahren auch kann mit dem Museumsnachtticket der Shuttle-Service der CVAG genutzt werden.

Trotz des Brückentages am 2. Mai hoffen die Veranstalter auf zahlreiche Besucher.

Interview: Philipp Rochold (parteilos), Bürgermeister für Bildung, Jugend, Soziales, Kultur und Sport

Die Besucher der Chemnitzer Museumsnacht zahlen 8 Euro regulär und 3 Euro ermäßigt Eintritt, wobei Kinder im Alter bis 14 Jahren kostenlos teilnehmen können.