15-Jähriger an Haltestelle angegriffen

Chemnitz- Nach einer Auseinandersetzung an der Straßenbahnhaltestelle Tschaikowskistraße/Augustusburger Straße sucht die Polizei Zeugen.

Am Mittwoch war dort ein 15-Jähriger gegen 17 Uhr mit drei unbekannten Jugendlichen in Streit geraten. In der Folge griffen ihn die Jugendlichen an und verletzten ihn leicht. Der 15-Jährige rannte daraufhin über die Gleise und stieg in eine in Richtung Gablenz fahrende Bahn.

Die Täter beschrieb er als etwa 1,65 Meter groß und ca. 16 Jahre alt. Einer sei blond und von dünner Gestalt gewesen, ein weiterer war eher von korpulenter Statur mit schwarz gelockten Haaren und mit einem roten T-Shirt bekleidet.

Die Polizei sucht Zeugen, die die Auseinandersetzung beobachtet haben oder Angaben zu den unbekannten Tätern machen können. Hinweise werden im Polizeirevier Chemnitz-Nordost unter 0371 387-102 entgegengenommen.

Quelle: Polizei Chemnitz