15-Jähriger bei Hauseinbruch gestellt

Am 24. Juli versuchten drei Personen in ein Einfamilienhaus in Wiederitzsch einzudringen. Ein 15-Jähriger konnte gestellt werden. Seine Komplizen flüchteten. Die Ermittlungen dauern an.+++

Am 24. Juli versuchten drei Personen, in ein Einfamilienhaus in Wiederitzsch einzudringen.
Sie konnten mit Gewalt die Eingangstür teilweise öffnen. Ins Haus schaffte es das Diebestrio aber nicht.

Die kriminellen Aktivitäten wurden von einem Zeugen beobachtet. Die informierten Einsatzkräfte konnten einen 15-Jährigen stellen. Die beiden anderen Täter flüchteten.

Die Beamten fanden Tatwerkzeug, welches bei der Flucht verloren wurde. Der Jugendliche wurde nach den polizeilichen Ermittlungen an die Mutter übergeben.

Die Untersuchungen sind noch nicht abgeschlossen.