15 Jahre „Ein Ticket. Alles fahren.“ – Familientag zum Jubiläum

Am Freitag will der VVO für 15 Jahre „Dankeschön“ sagen und läutet mit einem großen Familienfest den Geburtstag ein. Beginn ist 13 Uhr auf dem Platz vor dem Elbcenter. +++

 

Ein Ticket in der Straßenbahn kaufen und damit auch S-Bahn fahren oder beim Regionalbusfahrer in Altenberg schon den durchgehenden Fahrausweis bis zur Uniklinik kaufen: Seit 24. Mai 1998 ist das einfach möglich. In Dresden und der gesamten Region, von Riesa bis Schöna, von Hoyerswerda bis Altenberg, gilt für Busse, Bahnen, Züge und Fähren: Ein Ticket. Alles fahren. „Mit dem damaligen Start des Verkehrsverbundes Oberelbe (VVO) wurde das Umsteigen zwischen den Verkehrsmitteln, aber auch das Umsteigen vom Auto in Busse und Bahnen einfacher“, betont Burkhard Ehlen, Geschäftsführer des VVO. Ein einheitlicher Tarif und ein abgestimmter Fahrplan sind bis heute die wichtigsten Vorteile des Verkehrsverbundes, die Bürger und Gästen schätzen und nutzen: heute fährt jeder dritte Bewohner wenigstens einmal wöchentlich Bus und Bahn, 88 Prozent der Teilnehmer einer aktuellen Studie bestätigten die Aussage, dass ein gutes Nahverkehrsangebot sehr wichtig für die Region sei.

 

Für den Nahverkehr konnten die Verkehrsunternehmen und der VVO in den vergangenen 15 Jahren viel erreichen: „Gemeinsam mit Städten sowie Gemeinden und gefördert durch den Freistaat Sachsen wurden über 60 Infrastrukturprojekte umgesetzt“ so Burkhard Ehlen. „Mit kostenfreien P+R-Plätzen, modernen Busbahnhöfen und überdachten Fahrradständern wurde das Umsteigen deutlich komfortabler“. Die 13 Verkehrsunternehmen und der Verbund machten den Nahverkehr mit Innovationen wie dem HandyTicket Deutschland, Kundengarantien im Stadtverkehr und in Regionalzügen oder dem rechnergestützte Betriebsleitsystem (RBL) für den regionalen Busverkehr noch attraktiver. Neuerungen wie das Elbe-Labe-Ticket oder der regionale Nachtverkehr ergänzten das schon bestehende Angebot. Das Ergebnis: Heute nutzen mehr als 205 Millionen Fahrgäste jährlich den Nahverkehr in Dresden und der Region.

 

Der VVO sagt dafür „Dankeschön“ und läutet am 24. Mai mit einem bunten Nachmittag in der VVO-Mobilitätszentrale in Dresden – Altpieschen den Geburtstag ein. Der VVO-Spielepark, Kinderschminken und das Maskottchen Mobilius freuen sich ab 13 Uhr auf den Platz vor dem Elbcenter, Leipziger Straße 120, auf alle kleinen und großen Besucher. Um 14 Uhr schneidet Burkhard Ehlen gemeinsam mit dem Team der Mobilitätszentrale den Geburtstagskuchen für alle Besucher an.

Quelle: Verkehrsverbund Oberelbe GmbH